Skip to main content

Die Biker Lederjacke im Stylecheck!

Frau in Lederjacke StartseiteGanz ehrlich, wenn wir die Augen schließen und uns unsere Wunsch-Lederjacke vorstellen, dann muss es auf jeden Fall eine Biker Lederjacke sein. Dies war letztlich auch unser Ansporn Ladando zu gründen: Wir sind immer auf der Suche nach dem perfekten Teil. Aktuell sind schwarze Motorradjacken so dermaßen angesagt, dass wir uns schon wieder fragen, wann dieser Hype vorüber ist.

Mit der Mode ist es ja nicht immer ganz leicht. Wie mögen Trends und sind auch gerne bereit, sie mitzumachen, doch wann wird es zu viel? So wie damals, als die Levi’s 501 Jeans stiltechnisch zu Grabe getragen wurden, als nämlich selbst der uncoole Mathelehrer zu diesem Beinkleid griff, schrammt auch die Biker Lederjacke immer haarscharf am modischen Fauxpas entlang.

Woran das liegt? Ein Blick in die Fußgängerzone genügt. Hausfrauen, die wie Hausfrauen aussehen und beim Einkaufen ihre Bikerjacke ausführen, tragen nun nicht zum Imagegewinn bei, des ansonsten absolut genialen Kleidungsstücks. Aber so schnell geben wir nicht auf!

Blicken wir zurück: In den späten 1980er Jahren himmelten die Mädchen die Boyband Bros an – herrlich lässig und verwegen trugen sie extra schwere Biker Lederjacken. Das war ein Anblick. Doch schon damals war uns bewusst, dass diese modische Attitüde nur geliehen war. Noch viel früher schwang John Travolta in dem Film Grease die Hüften und in der rockigen Kluft sah er wahnsinnig sexy aus.

Doch wie würden wir heute reagieren, auf einen jungen Mann mit Pomade im Haar und gekleidet in stilechtem Rockeroutfit? Würden wir die Ironie, die dieser Look doch unweigerlich ausstrahlt, suchen und finden? Oder ist die Zeit für Doppeldeutigkeiten vorbei? Zu Ernst die Welt und die Mode tut gut daran, klar und deutlich Position zu beziehen…

Egal, schreit unsere innere Stimme. Wer in Richard Grieco verknallt war, findet Justin Bieber heute allenfalls schnuckelig. Wenn also fast alles gegen eine Bikerjacke aus Leder spricht, warum können wir dennoch nicht genug von ihr bekommen?

 

Soll der Reißverschluss einer Biker Lederjacke geschlossen werden?

Zu guter Letzt, stellt sich die Frage aller Fragen, die beim Kauf einer Biker Lederjacke meistens auftritt: Passt das gute Stück, obwohl die Jacke vorne kaum geschlossen werden kann – zumindest nicht, ohne wie eine Presswurst auszusehen?  Wir sagen „Ja, trotzdem“! Denn zum einen wären sonst etliche Modelle von unserer Must Have-Liste zu streichen und zum anderen dient eine Lederjacke im Bikerstil nicht dazu, praktische Funktionsjacken zu ersetzen. Wenn du in der Umkleidekabine oder zu Hause vor dem Spiegel stehst, sei souverän und lass die Lederjacke einfach ein Stück weit oder sogar zur Gänze geöffnet. Schließlich bist du nicht aus Zucker und lässig genug, selbst einer steifen Brise zu trotzen. Deine Zeit kommt spätestens dann in der Bar, wenn du entspannt deine Jacke anbehältst und einfach nur großartig aussiehst.